Blog
  • Home
14
01
2020
Gesundes Essen beginnt beim Einkaufen!

Gesundes Essen beginnt beim Einkaufen

„Du bist was du isst“, eine Aussage die gerade heute besonders Gültigkeit findet. Denn wer sich ein bisschen mit dem Thema Ernährung beschäftigt weiß, dass nicht alles gesund ist was angibt gesund zu sein. Gerade deswegen ist es wichtig, dass man schon beim Einkaufen gesunde Lebensmittel mitnimmt. Gesundes Essen beginnt schließlich beim Einkaufen. Hier findest du hilfreiche Tipps um deine Einkaufstasche gesünder zu machen. 

Was Du beachten solltest

Dass wir Menschen Gewohnheitstiere sind, ist nichts Neues. So sind wir das auch beim Essen. Zumeist kaufen wir unsere gewohnten Lebensmittel ein, mit denen wir am meisten vertraut sind. Gerade hier laufen wir Gefahr, nicht unbedingt die gesündesten Lebensmittel zu nehmen. Um das Essen am Teller zu Hause gesünder zu machen, müssen wir also auch unsere Einkaufsgewohnheit ändern. Dein Körper wird es dir danken. 

Gesundes Essen beginnt beim Einkaufen: Gemüse sollte die Basis bilden.

Gesundes Essen beginnt beim Einkaufen: Gemüse sollte die Basis bilden.

Von der ungesunden zur gesunden Einkaufsliste

Wie wird denn eigentlich aus einer ‘ungesunden’ Einkaufsliste eine ‘gesunde’ Einkaufsliste? Um dir dabei zu helfen, verrate ich dir hier ein paar tolle Tipps und Tricks, die sich auch für mich sehr bewährt haben. 

Ich persönlich kaufe nicht nach ‚Rezept‘ ein, also nicht nach dem was ich kochen möchte. Vielmehr kaufe ich was gerade frisch und regional angeboten wird. Erst dann schaue ich was ich mit diesen Lebensmitteln kochen werde. Außerdem versuche ich es so gut wie möglich, ‚Cheat Days‘ zu meiden. Hin und wieder breche auch ich aus dieser Routine aus, wenn es zum Beispiel einen speziellen Anlass gibt. Wenn du aber darauf achtest, dass solche Anlässe speziell und selten bleiben, dann hat das auch keine Folgen auf deine Gesundheit. 

Eine weitere Hilfe, die sich für mich sehr bewährt hat, war die 80/20 Regel. Mehr dazu findest du auf meiner Homepage. 

Verzichte auf Getreideprodukte, wie Brot und Pasta, sowie Fertigprodukte und Süßigkeiten. Mit was du diese ersetzen kannst, zeige ich dir in der gesunden Einkaufsliste. 

Deine gesunde 6- Punkte Einkaufsliste 

Hier habe ich eine gesunde Einkaufsliste für dich zusammengestellt, die dir zeigen soll, was du beachten sollst und mit was du ungesunde Lebensmittel ersetzen kannst. 

 

  • Kaufe viel Gemüse und Obst 
  • Regional und saisonal einzukaufen empfiehlt sich
  • Ersetze Brot und Pasta mit Quinoa, Polenta, Buchweizen und Reis
  • Sprossen, Samen und Salate enthalten auch viele gesunde Nährstoffe 
  • 1x pro Woche Fleisch und 2x pro Woche Fisch aus nachhaltiger Haltung sollten ausreichen. Verzichte komplett auf Wurstwaren

 

  • Tausche Süßigkeiten gegen Datteln und Nüsse um den Heißhunger entgegenzuwirken.

Kommentar
0

Hinterlasse einen Komentar

*