Blog
  • Home
20
08
2019
Sightrunning

So Bleibst du Fit auf Reisen oder im Urlaub!

Auf Reisen fit zu bleiben macht aus vielerlei Hinsicht Sinn.  Zu verreisen kann zu du den schönsten Dingen überhaupt zählen, aber es kann mitunter auch recht anstrengend sein. So ist es allein für Reise an sich schon wichtig, sich fit zu halten.  

 

Fit auf Reisen

Bewegungsmangel kann dein Reisevergnügen trüben!

Viele leiden beim Reisen gerade in den ersten Tagen unter Verdauungsproblemen. Das entsteht nicht nur auf Grund der eventuell anderen Ernährung im Ausland, sondern hat sehr oft ihre Ursache auch in mangelnder Bewegung.

Durch das oftmalige lange Sitzen beim Reisen verspannen sich automatisch die Muskeln, was zu Unwohlsein führen kann.

Wer sich nicht fit im Urlaub oder auf einer Reise hält, wird seinen Aufenthalt auch weniger genießen können. Ohne Bewegung und vor allem in Kombination mit der falschen Ernährung bist einfach schneller müde

Und natürlich gibt es auch eine Zeit nach der Reise. Beim Reisen und speziell im Urlaub möchte man nicht auf Genuss verzichten.  Allzu oft kommt es dann aber vor, dass man bei der Rückkehr ein paar Kilos mehr hat und vollkommen fertig ist. Dann dauert es meist einige Zeit bis man wieder seinen Rhythmus findet. Und das nicht nur beim Training.

 

So schaut deine Reise aus, wenn du dich fit hältst

Wenn du in der Früh gut aus dem Bett kommst, auch nach vielen Stunden des Sightseeings oder Geschäftsterminen noch viel Energie hast und am Abend außerdem noch gut einschlafen kannst, dann hast du ziemlich sicher deine Trainingsroutine beibehalten.

Gesundheit und Wohlbefinden sind unsere höchsten Güter. Und zum Wohlbefinden gehört Genuss auch dazu. Genuss steht bei vielen in Zusammenhang mit gutem Essen. Gerade in neuen Ländern, ist es sehr reizvoll ein bisschen mehr als sonst zu essen, weil es ja so viele unbekannte Köstlichkeiten zu ausprobieren gilt. Wenn dich trotz dem mehr an Essen wohlfühlen und gut schlafen möchtest, ist Bewegung besonders wichtig. Ernährung sollte deswegen immer in Zusammenhang von körperlicher Aktivität gesehen werden.

Wer seine Bewegungsroutine auf Reisen beibehält wird auch am Ende einer langen Reise noch relativ viel Energie haben und alles was er oder sie sich vorgenommen hat, unternehmen können. Das eine oder anderer Gläschen Wein oder Bier fällt weniger ins Gewicht. Vom Sitzen in den diversen Verkehrsmitteln wirst du weniger verspannt sein. Der Jet Lag fällt dann oft auch nicht so schlimm aus.

 

Vorteile, wenn du auf Reisen fit bleibst

  • Du kannst den Urlaub mehr genießen
  • Zusätzliche kulinarische Köstlichkeiten oder den einen oder anderen Schluck Alkohol fallen weniger ins Gewicht
  • Weniger Verspannungen
  • Mehr Energie
  • Besserer Schlaf
  • Keine Verdauungsprobleme
  • Besserer Tages- und Schlafrhythmus.

 

Es ist nicht immer leicht unterwegs fit zu bleiben!

Auf Reisen ist man nicht in seiner gewohnten Routine. Deswegen fällt es oft schwer seinem gewohntem Trainingsprogramm nachzugehen. Wer es gewohnt ist, in ein Fitnessstudio oder in einem Gym zu gehen und sein Hotel vielleicht keines hat, muss sich zuerst eines suchen. Das ist mit Aufwand verbunden. Geräte stehen dann oft auch nicht zur Verfügung. Das möglicherweise ungewohnte Essen, der unregelmäßige Schlaf und eventuell ein anderes Klima tragen das ihrige bei, dass es einem schwerer fällt Sport zu machen.

Aber wer ausreden sucht, findet sie immer. Auf Reisen zu sein bedeutet noch lange nicht seinen Sport oder sein Training auszulassen. Ganz im Gegenteil, gerade auf Reisen kann Sport besonders interessant sein. Verzichten solltest du darauf sowieso nicht, denn du möchtest ja gerade im Urlaub auch beim Essen nicht unbedingt zurückstecken.  Hier meine top Tipps für deine Fitness auf Reisen.

 

8 Tipps wie du dich auf Reisen fit hältst

  1. Versuche deine Routinen beizubehalten. Starte am besten gleich in den Tag mit einem kurzen Workout!
  2. Such dir Sportarten aus, die du an deinem Urlaubsort leicht ausüben kannst
  3. Trainiere mit deinem eigenen Körpergewicht und ohne Geräte. So brauchst du kein Studio und du kannst überall trainieren
  4. Laufen ein idealer Sport, wenn man auf Reisen ist. Du kannst es überall durchführen und gleichzeitig die neue Gegend erkunden – Zum Beispiel Sightrunning. Oder wie wäre es mit einem Strandlauf bei Sonnenaufgang… 🙂 ?
  5. Radfahren, Mountainbiken eignen sich auch sehr gut um Bewegung mit Sightseeing zu verbinden
  6. Probier es mal mit Yoga!
  7. Kleingeräte wie Therabänder, Slingtrainer, etc lassen sich überall hin mitnehmen. Wenn du mit dem Auto unterwegs bist, dann sogar eine Kettlebell oder Kurzhanteln
  8. Wenn du unbedingt einen Trainingspartner oder Motivator brauchst, kannst du ein Online Coaching nehmen oder dich durch Trainingsapps oder Videos inspirieren lassen

 

 

 

 

 

Kommentar
0

Hinterlasse einen Komentar

*