Blog
  • Home
03
05
2020

7 Top Tipps für mehr Energie am Arbeitsplatz – Fit im Büro

Diesmal gibt es meine 7 Top Tipps für mehr Energie am Arbeitsplatz. Zum Abschluss meiner Fit im Büro Blogserie bekommt ihr meine wichtigsten Tipps zusammengefasst. Ich hoffe, ihr habt fleißig mitgemacht und spürt auch einen Unterschied wenn ihr meine Tipps im Büro oder in eurer Arbeit befolgt bzw. die Übungen durchführt. Ich freue mich natürlich auch über ein Feedback, wenn euch dabei etwas aufgefallen ist. Zu dem Thema Fit im Büro habe ich übrigens auch ein E-Book erstellt, was bei mir oder auf Amazon erhältlich ist. Zusätzlich zu vielen Übungen und wertvollen Tipps für mehr Energie am Arbeitsplatz sind darin auch Links zu vielen Übungsvideos enthalten, die ich für euch erstellt habe.

 

Meine Top 7 Tipps für mehr Energie am Arbeitsplatz:

 

  1. Runter vom Hintern, weniger sitzen!
  2. In der Arbeit alle 30 Minuten Bewegungspausen einlegen
  3. Mehrmals täglich kurze Mobilisationsübungen durchführen.
  4.  Auf eine richtige Haltung der Wirbelsäule im beim Sitzen und im Alltag achten
  5. 2-3x/Woche die wichtigsten durch das Sitzen verkürzten oder abgeschwächten Muskeln dehnen bzw. kräftigen
  6. Achten Sie auf einen gesunden Lebensstil (Schlaf, Ernährung, Bewegung)
  7. Nehmen Sie Lebensmittel zu sich, die Ihnen Energie geben und nicht nehmen!

 

  • Runter vom Hintern, weniger sitzen!

Wenn Sie nicht unbedingt sitzen müssen, sollten Sie lieber aufstehen. Überlegen Sie auch welche Tätigkeiten im Stehen oder Gehen verrichtet werden können. Telefonate zum Beispiel können immer im Gehen oder Stehen durchgeführt werden.

 

  • In der Arbeit alle 30 Minuten Bewegungspausen einlegen

Durch langes Sitzen werden nicht nur einige wichtige Haltungsmuskeln abgeschwächt und andere verkürzt, es verspannen sich auch die Faszien und es tritt ein allgemeines Unwohlsein auf. Wenn Sie den ganzen Tag im Büro sind und vor dem Computer arbeiten ist es extrem wichtig immer wieder Pausen einzulegen. Fünf Stunden am Stück zu sitzen ist für den Körper wesentlich schlechter als 10x 30 Minuten mit jeweils kurzem Aufstehen oder einer kurzen Bewegungspause dazwischen. Deswegen sollten Sie stets darauf achten, regelmäßige Gehpausen einzulegen

 

  • Mehrmals täglich kurze Mobilisationsübungen durchführen. 

Schon kleine Übungen zwischendurch können einen großen Unterschied ausmachen.

 

 

  •  Auf eine richtige Haltung der Wirbelsäule im Alltag achten

Stehen oder gehen ist dem Sitzen immer vorzuziehen. Denn es bietet eine bessere Möglichkeit die Wirbelsäule in die richtige Haltung zu bringen und auszurichten. Wer in der Arbeit nicht immer nur sitzt, bewegt sich auch lieber während des Arbeitstages.

Wenn man unbedingt sitzen muss und es keine andere Möglichkeit gibt, als auf einem Stuhl zu sitzen, ist auf die richtige Haltung zu achten: (siehe erster Blogbeitrag zum Thema)

  • Arme und Beine 90 Grad
  • Augen leicht unter Bildschirmhöhe.
  • Gerader Rücken, nicht gestreckt und nicht gebeugt. Stabile ausgerichtete Wirbelsäule.

 

  • 2-3x/Woche die wichtigsten durch das Sitzen verkürzten oder abgeschwächten Muskeln dehnen bzw. kräftigen

Eine ausführliche Beschreibung der Top Kräfigungs- und Dehnungsübungen gab es in meinen letzten zwei Blogbeiträgen.

 

  • Achten Sie auf einen gesunden Lebensstil (Schlaf, Ernährung, Bewegung)

Wer ganzheitlich gesund bleiben möchte, sollte neben ausreichender Bewegung auch die Ernährung und das Wohlbefinden (Psyche) bzw. die Regeneration nicht vernachlässigen. Das sind auch die drei Hauptsäulen, von Progress Training, meiner Methode des ganzheitlichen Trainings.

 

  • Nehmen Sie Lebensmittel zu sich, die Ihnen Energie geben und nicht nehmen!

Ernährung gibt nicht nur Energie, sondern die Verdauung benötigt auch sehr viel Energie, um Ihre Prozesse ausführen zu können.  Insbesondere schwer verdauliche Speisen wie Fleisch, paniertes, frittiertes, cremige (sahnige) Speisen sollten vermieden werden. Die Verdauung benötigt sehr viel Energie, die Ihnen dann bei Ihrer Arbeit abgeht. Sie fühlen sich schwer und träge.

Kommentar
0

Hinterlasse einen Komentar

*